Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   weissercappuccino



http://myblog.de/marburgermachtwaechter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rütli-Schwüre auf Deutsch

Eide haben sie geschworen, und Eide haben sie gebrochen ! Merkel und Schäuble gelobten, Schaden vom deutschen Volk zu wehren.

Stattdessen haben sie zugelassen und zugestimmt, daß das Bail-out-verbot in der Europa-Union verwässert, ja aufgehoben worden ist. Warnungen, daß die Target-Verbindlichkeiten bei der Europäischen Zentralbank dem deutschen Staat und damit der deutschen Wirtschaft und den Bürgern Lasten in Höhe von vielen hundert Milliarden Euro aufladen, wurden als Panikmache abgetan oder schlichtweg ignoriert. Heute nun sind wir soweit, daß - statt der Vergemeinschaftung der Staatsschulden durch sog. Eurbonds - die EZB auf dem Sprung steht, durch den Ankauf von Staatsanleihen das nämliche Ziel zu verfolgen.

Mögen Merkel und Schäuble auch in offiziellen Verlautbarungen sich gegen die Schuldenunion stellen, inoffiziell geben sie hingegen zu erkennen, daß für sie das sog. Projekt 'Europa' Vorrang hat. Ihre vorgebliche Bestärkung des Bundesbankpräsidenten Weidmann, der sich beharrlich als einziges Mitglied des EZB-Präsidiums dagegen zu wehren sucht, wird durch ihre offiziellen Statements mit Vertretern anderer EU-Staaten wie Spanien, Frankreich oder Italien als Täuschung entlarvt. So wird es wohl kommen, wie es kommen muß - die meisten EU-Länder  können fröhlich zu weit besseren Zinssätzen  neue Schulden aufhäufen, die dann von allen gemeinsam getragen werden müssen.Natürlich nur, wenn sie sich der strengen Kontrolle der EZB unterwerfen - wie streng die aber ist, das wissen wir ja heute, nachdem die südlichen Eurostaaten von ihren Schuldenbergen "überrascht" worden sind.

Ach, übrigens, ist eigentlich bekannt, daß der EZB-Präsident Draghi in einer seiner früheren Karrieren als Banker bei Goldman Sachs tätig war? Wundert da noch jemanden, daß das vermeintliche Wohl der EU-Länder vor allem den internationalen Banken, die sich früher in den Krisenländern massiv engagiert und noch viele 'Leichen' im Keller haben,   wie auch den international aufgestellten Versicherungen und Unternehmen nutzt ? Mittelstand und Steuerzahlern dagegen wird der Schwarze Peter überlassen, spätestens dann, wenn die Finanzmärkte ihnen die Rechnung präsentieren !

Eide haben die Bürger vernommen, Eide haben Politiker gebrochen!

 

 

6.9.12 15:34
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung